0800 320 33 33 bosnjak-team@dbv.de

Kein Mensch der Erde denkt gerne an den Tod eines geschätzten Menschen, dennoch sollten Sie sich rechtzeitig um die perfekte Absicherung, zum Schutz Ihrer Lieben, kümmern.
Eine Risikolebensversicherung ist besonders dann sinnreich, wenn im Falle des eigenen Todes, das Risiko einer finanziellen Belastung der Hinterbliebenen besteht – beispielsweise dann, wenn in einer Familie nur ein Partner für das Familieneinkommen verantwortlich ist. Dementsprechend empfiehlt die Stiftung Wahrentest das drei- bis Fünffache des Brutto-Jahreseinkommens einer Person abzusichern.

Im Rahmen einer Risikolebensversicherung wird im Todesfall, eine vorher festgelegte Summe an die eingetragenen Hinterbliebenen ausbezahlt. Ziel ist die Bewahrung der finanziellen Sicherheit und Lebensqualität, seiner Familie. Leistungen aus Risikolebensversicherungen sind im Todesfall nicht einkommensteuerpflichtig.

Für Nichtraucher ist eine Risikolebensversicherung günstiger!

Raucher oder Nichtraucher? Beim Abschluss einer Risikolebensversicherung müssen Versicherte dieser Frage Antwort leisten. Die Auskunft über das Raucherverhalten ist von hoher Bedeutung, denn Raucher weisen ein anderes Todesfallrisiko auf, als Nichtraucher.

Heutzutage ist durchgängig bekannt, dass das Rauchen den Gesundheitszustand erheblich ins Negative beeinflussen kann. Im Jahre 2002 verabschiedete die EU daher, eine Gesetzesverordnung, welche das Bedrucken, diverser Warnhinweise auf Zigarettenschachteln zur Pflicht machte. Diese Maßnahme sollte vor allem das Image des Tabaks beeinträchtigen.

Tabak ist die größte Ursache für vermeidbare Krankheiten und frühzeitigen Tod in Europa. Das Rauchen erhöht somit das Risiko, aufgrund von Raucherkrankungen seinen vorzeitigen Tod herbeizuführen. Dieser Einfluss schlägt sich folglich auch in den Versicherungsprämien nieder. In der Regel gilt die Faustformel: Nichtraucher zahlen für gewöhnlich weniger!

Für die Berechnung der Prämie einer Risikolebensversicherung sind somit der Gesundheitszustand, die Höhe der Absicherung, sowie die Laufzeit entscheidend.
Mit der deutschen Beamtenversicherung genießen Sie optimale Konditionen, die individuell auf den Versicherungsnehmer abgestimmt werden. Als Nichtraucher genießen Sie bei uns daher eine noch günstigere Beitragszahlung an die Versicherung. Das gleiche gilt für den Abschluss einer Sterbegeldversicherung.
Im Schnitt können Sie bereits mit einem vierteljährlichen Beitrag von 9,17 EUR in 10 Jahren, eine Versicherungssumme von 100.000 Euro erreichen.

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen dabei, die für sie geeignetste Police zu finden.